Akazienfaser (LZ-06)

27,90  inkl. MwSt.

Akazienfaser
1 x 360g in der Dose

Akazienfaser ist reich an Ballaststoffen, diese sind essenziell für die Darmgesundheit!
Das Produkt wird weder chemisch noch enzymatisch modifiziert. So entsteht ein reines, unverändertes Naturprodukt in Bioqualität, das mehr als 80% lösliche Ballaststoffe enthält.
Weitere Info: Bei Ballaststoffen unterscheidet man zwischen löslichen und unlöslichen Ballaststoffen. Lösliche Ballaststoffe, wie sie in Akazienfasern vorkommen, binden Gallensäuren, die danach ausgeschieden werden.
„Eine tägliche Aufnahme von 25 Gramm Ballaststoffen reicht für eine normale Darmfunktion bei Erwachsenen aus. Außerdem ist bei Erwachsenen nachgewiesen, dass eine höhere Aufnahme von Ballaststoffen mit gesundheitlichen Vorteilen (z. B. einem geringeren Risiko für Herzkrankheiten und Typ-2-Diabetes sowie der Erhaltung des Gewichts) verbunden ist.“
Allergene: Das Produkt enthält keine Allergene. Frei von Lactose, Gluten, Soja, Weizen, Nüssen, Eiern und sonstigen Allergenen.

 

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Artikelnummer: LZ-06 Kategorie:

Beschreibung

Akazienfaser ist reich an Ballaststoffen, diese sind essenziell für die Darmgesundheit!

Zur Gewinnung der Akazienfasern werden Einschnitte in der Baumrinde der Seyal-Akazie, die in der afrikanischen Sahelwüste wächst, gemacht, die dann den gesundheitlich wertvollen Milchsaft ausscheidet.
Bei seiner Aufarbeitung kommen ausschließlich physikalische Methoden zum Einsatz. Er wird weder chemisch noch enzymatisch modifiziert. So entsteht ein reines, unverändertes Naturprodukt in Bioqualität, das mehr als 80% lösliche Ballaststoffe enthält.
Aus fairem Handel.

Ballaststoffe: Bei Ballaststoffen unterscheidet man zwischen löslichen und unlöslichen Ballaststoffen. Lösliche Ballaststoffe, wie sie in Akazienfasern vorkommen, binden Gallensäuren, die danach ausgeschieden werden Gesundheitsbezogene Angaben laut der europäischen Health Claims Verordnung.
Bei Ballaststoffen gibt es keinen offiziell festgelegten Tagesbedarf. Die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfiehlt mindestens 30 g Ballaststoffe pro Tag. Am 15. Oktober 2009 hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA – European Food Safety Authority) folgende Erkenntnisse zu Ballaststoffen veröffentlicht:
„Eine tägliche Aufnahme von 25 Gramm Ballaststoffen reicht für eine normale Darmfunktion bei Erwachsenen aus. Außerdem ist bei Erwachsenen nachgewiesen, dass eine höhere Aufnahme von Ballaststoffen mit gesundheitlichen Vorteilen (z. B. einem geringeren Risiko für Herzkrankheiten und Typ-2-Diabetes sowie der Erhaltung des Gewichts) verbunden ist.“

Ballaststoffe (ab 6 g) tragen
– zur Erhöhung des Stuhlvolumens bei
– zu einer normalen Funktion des Stuhlganges bei
– zur Verkürzung der Transitzeit im Darm bei Allergene
Das Produkt enthält keine Allergene.
Frei von Lactose, Gluten, Soja, Weizen, Nüssen, Eiern und sonstigen Allergenen.

Dosierung
2 x täglich 1 leicht gehäuften Esslöffel Pulver (ein Esslöffel entspricht ca. 6 g) in ausreichend Flüssigkeit einrühren und trinken.
Tipp: Für eine optimale Wirkung empfehlen wir die Einnahme 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit

Die Akazienfasern gelangen nach dem Verzehr in die tiefen unteren Darmabschnitte. Hier dienen sie den natürlichen Bifido-Darmbakterien als Nahrung. Weniger erwünschte Keime und auch Hefepilze werden dadurch im Wachstum gehemmt.
Anwendung und Wirkung der Akazienfaser: Ernährungsphysiologisch zählt man die Akazienfasern zu den präbiotischen, wasserlöslichen Ballaststoffen. Prebiotische Ballaststoffe werden mit der Nahrung aufgenommen, können aber vom menschlichen Organismus im Dünndarm nicht aufgespalten werden. Die Akazienfasern gelangen nach dem Verzehr in die tiefen unteren Darmabschnitte. Hier dienen sie den natürlichen Bifido-Darmbakterien als Nahrung. Weniger erwünschte Keime und auch Hefepilze werden dadurch im Wachstum gehemmt.
Bei der Verstoffwechslung von Akazienfasern entstehen kurzkettige Fettsäuren und Milchsäure, die zu einer Absenkung des pH-Werts im Dickdarm führen. Durch diese leichte pH-Wert-Verschiebung wird zusätzlich die Löslichkeit des Calciums erhöht und eine verbesserte Aufnahme über die Dickdarmschleimhaut begünstigt. Durch eine Quellwirkung wird das Stuhlvolumen im Darm erhöht und es tritt ein schnelleres Sättigungsgefühl ein. Insgesamt wird über die Verstoffwechslung von Akazienfasern die Zusammensetzung der Darmflora positiv beeinflusst.
Eine gesunde Darmflora stärkt das Immunsystem und fördert die Verdauung. Über den Nutzen von Akazienfasern und anderen präbiotischen Ballaststoffen (Inulin und Glucomannan) bei Diabetes, Fettstoffwechselstörungen und Übergewicht wird zur Zeit intensiv geforscht. Es scheinen sich hier aber schon deutlich positive Erfolge abzuzeichnen.

Dosierung:
2 x täglich 1 leicht gehäuften Esslöffel Pulver (ein Esslöffel entspricht ca. 6 g) in ausreichend Flüssigkeit einrühren und trinken.
Tipp: Für eine optimale Wirkung empfehlen wir die Einnahme 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit
Nährstoffe: Jede Tagesdosis (2 EL) liefert 12 g rein natürliche Pflanzenwirkstoffe, davon: 2 g Akazienfaser, 11 g lösliche Ballaststoffe
Tagesdosis: 2 EL, Packung reicht für 1 Monat
Ursprungsland: Frankreich

Das könnte dir auch gefallen …